Holger Krestel

Holger Krestel

stv. Fraktionsvorsitzender

Sprecher für Recht und Verfassungsschutz, Sprecher für Verbraucherschutz

Holger Krestel, geboren am 11. November 1955 in Berlin, Erwerb der Fachhochschulreife an der Fachoberschule für Wirtschaft und Verwaltung in Berlin-Schöneberg (1974), verheiratet. Krestel ist Diplom-Verwaltungswirt (FH für Wirtschaft und Verwaltung Berlin), sowie Diplom-Politologe (FU Berlin) und arbeitete bis 2001 in verschiedenen Verwaltungsorganisationen des Landes Berlin.

Holger Krestel trat 1989 in die FDP ein und ist Vorsitzender der FDP Tempelhof-Süd und Vorsitzender des FDP-Bezirksverbandes Tempelhof-Schöneberg. Für diesen Bezirk wurde er 2001 als Mitglied des Abgeordnetenhauses von Berlin gewählt. Dort war er stellvertretender Vorsitzender des Ausschusses für Verwaltungsreform und Sprecher im Untersuchungsausschuss Bankgesellschaft Berlin. Im Mai 2010 wurde Holger Krestel Mitglied des Deutschen Bundestages. Er folgte Hellmut Königshaus, der durch seine Wahl zum Wehrbeauftragten aus dem Bundestag ausschied. Krestel war ständiges Mitglied im Finanzausschuss und Petitionsausschuss. Ebenso stellvertretendes Mitglied im Verteidigungsausschuss.

Holger Krestel zog am 18. September 2016 als Spitzenkandidat für den Bezirk Tempelhof-Schöneberg wieder in das Berliner Abgeordnetenhaus ein und wurde am 19. September 2016 einstimmig zum stellvertretenden Vorsitzenden der FDP-Fraktion im Abgeordnetenhaus von Berlin gewählt.

Kontakt

Mitgliedschaft in Ausschüssen

  • Ausschuss für Inneres, Sicherheit und Ordnung, Digitale Verwaltung, Datenschutz, Informationsfreiheit und zur Umsetzung von Artikel 13 Abs. 6 GG sowie § 25 Abs. 10 ASOG
  • Ausschuss für Verfassungsschutz
  • Ausschuss für Verfassungs- und Rechtsangelegenheiten, Geschäftsordnung, Verbraucherschutz, Antidiskriminierung