Gießkannenprinzip bei Kulturbetriebshilfen?

Der kulturpolitische Sprecher der Berliner FDP-Fraktion, Florian Kluckert, sagt zum neuen Senatshilfsprogramm: „Es ist zu begrüßen, dass der Berliner Senat den Kultureinrichtungen eine finanzielle Unterstützung in Aussicht stellt. Denn Berlin ist weit über die Grenzen der Stadt für seine Kulturstätten und Kulturschaffenden bekannt. Jedoch macht es den Anschein, dass der Senat hier eher nach dem Gießkannenprinzip vorgeht, anstatt nach dem individuellen Bedarf.