13 Schwerverletze bei Unfällen mit Fahrradfahrern

Die Gefahr für Fußgänger, in Unfälle mit Fahrradfahrern verwickelt zu werden, bleibt hoch. Diese Annahme ergibt sich aus aktuellen Zahlen. Laut einer Antwort der Senatsverkehrsverwaltung auf eine Anfrage des FDP-Abgeordneten Marcel Luthe, die der Berliner Morgenpost vorliegt, sind im Jahr 2019 insgesamt 200 Fußgänger bei einem Unfall mit einem Radfahrer körperlich zu Schaden gekommen. Das entspricht dem Durchschnitt der Jahre 2015 bis 2018 von rund 202 Verletzten.