Hitzewelle rollt über Berlin – aber alle Freibad-Tickets sind ausverkauft

Vorschlag von FDP-Politiker Fresdorf: „Ein Drittel der Tickets sollten wieder vor Ort an den Schaltern verkauft werden und nur zwei Drittel über das elektronische Buchungssystem. Denn z.B. ältere Menschen, die damit überfordert sind, aber auch Berufstätige, die nicht sofort buchen können, wenn ein neues Zeitfenster freigeschaltet wird, sind vom Angebot quasi ausgeschlossen