Opposition will Verlängerung im Fall Hubertus Knabe

Zur Begründung erklärte Stefan Förster (FDP), dass es wegen Corona „monatelang Verzögerungen bei der Aktenlieferung“ gegeben habe und bis heute wesentliche Unterlagen fehlen würden.