Opposition bemängelt schlechte Brücken-Situation in Berlin

Die Opposition im Abgeordnetenhaus hat der Koalition vorgeworfen, zu wenig für die Infrastruktur in der Hauptstadt zu tun. Die Brücken seien zu Tode gespart worden, sagte der FDP-Abgeordnete Henner Schmidt am Donnerstag in der Plenarsitzung. Es werde zu wenig getan.