Wohnungsunternehmen kritisieren geplanten „Mietendeckel“

Am Donnerstag gab es von der Opposition im rot-rot-grün regierten Berlin erneut Kritik an dem geplanten „Mietendeckel“. Der FDP-Abgeordnete Stefan Förster sagte in der Plenarsitzung im Abgeordnetenhaus an die Adresse Lompschers gerichtet: Sie werden dadurch keine einzige Wohnung schaffen.