Berlins Regierender plant ein BVG-Jahresticket für 365 Euro

Aus Sicht der FDP hänge die Attraktivität des Nahverkehrs nicht nur an den Preisen, „sondern Sicherheit, Sauberkeit und ein gutes Angebot“ seien entscheidend. Wenn das Angebot und die Qualität des ÖPNV verbessert werden würden, seien die Fahrgäste nach Überzeugung des infrastrukturpolitischen Sprechers der FDP, Henner Schmidt, auch bereit, dafür zu zahlen.