Umweltsenatorin: Berlin soll „Klimanotstand“ ausrufen

Die FDP bezeichnete die Ausrufung eines „Klimanotstands“ als „reine Symbolpolitik“. Der Klimaschutz werde nicht dadurch befördert, dass man immer drastischere Begriffe wählt und sich immer stärker empört. Vielmehr fehle es in Berlin an klugen, innovativen Ideen, die der großen Herausforderung des Klimawandels gerecht werden.