Finanzsenator: Tegel schließt direkt nach BER-Eröffnung

Bis heute ist die Eröffnung des BER nicht ansatzweise gesichert, überall bestehen weiterhin kritische Probleme und unentbehrliche Zusatzterminals müssen teilweise abgerissen werden, aber TXL will man rücksichtslos nach zwei Wochen einfach schließen. Mit diesen Schließungsfantasien dokumentiert dieser Senat wieder einmal seine Abscheu für einen unmissverständlichem Volksentscheid und steuert Berlin mutwillig in den vorhersehbaren Verkehrskollaps, teilte Czaja am Donnerstag mit.