Perspektiven aus dem Lockdown: Mit Schnelltests aus der Krise.

Der Impfprozesses läuft leider nur schleppend an. Somit wird es also noch eine Weile dauern, bis ein normales Miteinander wieder möglich sein wird. Um dennoch eine schrittweise Öffnung des wirtschaftlichen und kulturellen Lebens zu ermöglichen, braucht es seitens der Politik pragmatische Lösungen, die eine mittelfristige Perspektive schaffen. 

Erreichen könnte man eine solche mit einer nachhaltigen Teststrategie und den neuen Schnelltests, die auch durch nicht-medizinisches Personal durchgeführt werden könntenEs reicht nicht, wie die Berliner Grünen, einfach auf den Bund zu zeigen – der Berliner Senat hat sich viel zu lange vor dem Erstellen einer Teststrategie gedrückt. 

Es müssen verbindliche Standards verabredet werden, die es perspektivisch erlauben, „Speicheltests“ als Schnelltests z.B. bei Kongressen, kulturellen Veranstaltungen, in Unternehmen als Hygienemaßnahme einzusetzen – natürlich unter Anleitung von medizinisch geschultem Personal. 

Auch die Wirtschaft in Berlin fordert einen verstärkten Einsatz von Schnelltests, um die Rückkehr zu einem normaleren wirtschaftlichen Leben schneller zu ermöglichen. Mehr dazu erfahrt ihr hier.